• Italiano It
  • tedesco De
  • Italiano En
  • portoghese PT
Wenn man zum ersten Mal Venedig besucht, muß man mit Markusplatz anfangen.

Er ist das Herz der Serenissima, hier hat Venedig immer seine Macht, seinen Reichtum und seinen Glanz gezeigt. Der Markusplatz vereint unterschiedlichste architektonische Stile, vom bizantinisch- venezianischen zum gotischen Stil bis hin zu Renaissance, Barock und Neoclassizismus.

Nach einem kurzen Zusammenfassung der Geschichte der Ursprünge der Stadt, nach einer Beschreibung der Gebäude, die das Platz umgeben, besucht man zuerst das religiöse Zentrum Venedigs, die Markuskirche, mit ihren wunderschönen Mosaiken, der Pala d’Oro und der “Quadriga“. Daran an schließt sich der Besuch des Dogenpalastes, des Sitzes der Regierung der Serenissima. Mit dem Besuch der Institutionssäle wird das politische System der Republik deutlich, und zur selben Zeit können Sie die Meisterwerke von Titian, Tintoretto, Paolo Veronese und vieler anderer venezianischer Künstler genießen.

Auf Wunsch kann anschließend ein Spaziergang zur Rialto Brücke folgen, der berühmtesten und ältesten Brücke über den Canal Grande. Am Rialto war das wirtschaftliche Zentrum Venedigs, wo heute morgens die schönen Farben und Gerüche des Obst- und Fischmarktes eine reizvolle Kulisse bilden.
 
 

© 2011-2018 | Venice Tour Guide - Max Tessari P. IVA 04062970274 | EMMEPI4WEB SEO Certified Web agency